Studierende

Studierende HF

Das Profil der HF

Die Höheren Fachschulen sind eindeutig positioniert: Die Nähe zur Praxis und die Vertiefung des beruflichen Fachwissens stehen im Vordergrund.

Die Zulassungsbedingungen

Voraussetzungen für den Besuch einer Höheren Fachschule sind eine abgeschlossene Berufslehre und bis zu zwei Jahre Berufserfahrung. Zubringer sind auch alle weiteren Abschlüsse der Sekundarstufe II (Fachmittelschuldiplom, Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität).

Das Stipendium

Stipendien auch für Studierende HF

Das Diplom und der Diplomzusatz

Kein Diplom ohne Diplomzusatz: Zu jedem Diplom einer Höheren Fachschule gehört ein Diplomzusatz in der Prüfungssprache und in Englisch.

Der englische Titel

Der offizielle englische Titel

Die Einstufung im NQR-BB

Die Abschlusskompetenzen der Höheren Fachschulen, festgelegt im jeweiligen Rahmenlehrplan, sind im Nationalen Qualifikationsrahmen Berufsbildung (NQR-BB) auf dem Niveau 6 eingestuft. Die Stufe 6 entspricht im Hochschulbereich einem Bachelorabschluss.

Das SBB GA Junior 25-30

Die Vergünstigungen für Studierende bis 30 Jahre. Dieses Generalabonnement bietet Vergünstigungen für Studierende bis 30 Jahre. Die Studienbescheinigung erhalten die Studierenden auf ihrem Schulsekretariat. Sie muss ausgefüllt und unterschrieben an den SBB-Schalter mitgebracht werden. Zusätzliche Informationen sind auf der Webseite der SBB ersichtlich.