Die Lehrpersonen HF

Die Lehrpersonen HF sind Berufsfachpersonen mit Lehrausbildung in der Höheren Bildung. An den Höheren Fachschulen dozieren sie mehrheitlich nur in einer Teilzeitanstellung, um weiterhin beruflich tätig sein zu können. Dies garantiert, dass der Praxisbezug gewährleistet ist.

Lehrpersonen HF stellen Problemstellungen mit hohem Bezug zu beruflichen Arbeitssituationen ins Zentrum ihres Unterrichts. Als oft teilzeitlich tätige Lehrpersonen bringen sie ihre Expertenerfahrung aus dem Beruf direkt in die Schule.

In der Ausbildung zur Lehrperson HF eignen sich Fachspezialistinnen und -spezialisten die methodisch-didaktischen Kompetenzen an, Lerninhalte kompetenzorientiert aufzubereiten. Sie lernen Techniken, um Lernprozesse anzuregen, zu unterstützen und den Praxistransfer sicherzustellen.

Studienaufwand

  • Lehrperson HF Teilzeit (<50%): 300 Lernstunden (10 ECTS)
  • Lehrperson HF Vollzeit (>50%): 1800 Lernstunden (60 ECTS)

Ausbildungen zur Lehrperson HF bieten an: SBFI, Berufsberatung,

Weitere Informationen: SBFI, EHB