Zugehörige Dateien

Die Höheren Fachschulen- für gute Karten im Beruf

Manual Berufsfeldidaktik 2013

Home / Höhere Fachschulen / Die Lernstunde

Die Lernstunde

Die Definition der Lernstunde. Die gesetzlichen Vorgaben für die Anzahl Lernstunden pro Bildungsgang HF oder Nachdiplomstudium HF sind unterschiedlich interpretierbar. Hier schafft die Definition der Konferenz HF Klarheit: Sie schlüsselt auf, was als Lernstunde gilt, wie das Verhältnis zwischen Präsenzunterricht / Kontaktstunden, angeleitetem Lernen, Fernunterricht und Selbststudium aussehen soll und wie das Lernen in der Praxis angerechnet wird.

 

Die Vorteile der Definition

1. Die Grundlagen, die es den Bildungsanbietern ermöglichen, im Anerkennungsverfahren die vorgegebenen Lernstunden nachzuweisen, sind erarbeitet:

  • Die Höheren Fachschulen haben ein gemeinsames Verständnis bezüglich der Dauer einer Lernstunde.
  • Der Unterschied zwischen einer Lektion und einer Lernstunde ist definiert.
  • Die Liste der nachzuweisenden Bildungsaktivitäten ist festgelegt.
  • Die Richtwerte für den Nachweis der Lernstunden sind festgelegt.

2. Bei zukünftigen Revisionen von genehmigten Rahmenlehrplänen gilt die Definition der Konferenz HF.