Wir sind dort

 

 

Adresse

Generalsekretariat Konferenz HF
Zieglerstrasse 29
3007 Bern
 
+41 31 387 37 22
 
info [at] k-hf [dot] ch

Home /

Die Höheren Fachschulen - ein Gewinn für alle

Wir begrüssen Sie herzlich auf der Homepage der Konferenz der Höheren Fachschulen HF der Schweiz.

Die Höheren Fachschulen sind wichtige Player im Schweizer Bildungssystem. Mit ihrer Positionierung bieten sie grosse Nähe zur Praxis sowie Kenntnisse, die in der Berufswelt gefragt sind.
Mit dem Diplom einer Höheren Fachschule haben Absolventen alle Trümpfe in der Hand.

Die Höheren Fachschulen sind mit ihrem eigenständigen, praxisorientierten Profil wichtige Player im Schweizer Bildungssystem. Sie bilden die auf dem Arbeitsmarkt begehrten handlungsorientierten Fach- und Führungskräfte aus und leisten damit einen bedeutenden Beitrag zur langfristigen Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft.
  
Die Höheren Fachschulen sind eindeutig positioniert: Die Nähe zur Praxis und die Vertiefung des beruflichen Fachwissens stehen im Vordergrund. Im Vergleich zu den Hochschulen sind die Bildungsgänge der Höheren Fachschulen stark auf die Berufswelt ausgerichtet. Die praktischen und theoretischen Lerninhalte sind kompetenzorientiert und am Arbeitsplatz unmittelbar einsetzbar. Absolventen und Absolventinnen einer Höheren Fachschule haben alle Trümpfe in der Hand.
  
Die Höheren Fachschulen bieten zusammen 52 verschiedene fachspezifische Bildungsgänge an. Die Bildungsgänge HF sind eidgenössisch anerkannt und die Titel geschützt. Sie haben Kenntnisse erworben, die in der Berufswelt gefragt sind. Arbeitgeber schätzen ihre handlungsorientierte Fachkompetenz.
  
Voraussetzung für den Besuch einer Höheren Fachschule ist der Abschluss einer Berufslehre und Berufserfahrung bis zu zwei Jahren. Zubringer sind auch alle anderen Abschlüsse der Sekundarstufe II (Fachmittelschuldiplom, Berufsmaturität oder gymnasiale Maturität).

(Flyer: Flyer_die Höheren Fachschulen )